Augmented Reality Software in der Industrie: Vorteile, Anwendungen und Zukunft

AR-Technologien verbreiten sich rasant. In allen Bereichen der Industrie werden Smart Glasses & Co. eingesetzt. Das liegt einerseits an günstig werdenden Smart Glasses, Datenbrillen und Head Mounted Displays, andererseits an einer wachsenden Zahl von Augmented Reality Software Lösungen für verschiedenste Use Cases.

Wir erklären, in welchen Bereichen Augmented Reality in der Industrie bereits heute eine große Rolle spielt und wie AR-Anwendungen Fertigungs-, Wartungs- und Ausbildungsprozesse effizienter machen.

Was ist AR-Software?

AR Software verarbeitet Daten, die Sensoren von Tablets, Smartphones, Headsets und anderen Geräten produzieren und modelliert aus diesen Daten ein Modell, dass dann als Objekt zurückprojiziert wird. Dies kann das Aussehen eines Produkts, Kennzahlen einer Produktionsanlage oder interaktive Anleitungen umfassen. Entscheidend ist der nahtlose Übergang zwischen Mensch und Maschine. Eine AR Datenbrille schiebt sich zwischen unsere natürliche Wahrnehmung und der digitalen Welt.

Die Augmented Reality Software verarbeitet und interpretiert die Daten so, dass Sie für den Nutzer erfahrbar werden. Sie macht die Vernetzung aller Geräte im Internet of things für Menschen les- und nutzbar.

Augmented Reality mit dem Smartphone in der Industrie

Augmented Reality Vorteile: So hilft Augmented Reality Firmen produktiver und kundenfreundlicher zu werden

Augmented Reality bietet Unternehmen jeder Branche Vorteile in allen Abteilungen: von der Forschung und Entwicklung, über die Produktion und die Logistik, bis zur Ausbildung und zum Marketing. Das sind die wichtigsten Augmented Reality Vorteile für Unternehmen:

  • Unternehmen mit erklärungsbedürftigen Produkten können Kunden durch AR das Produkt direkt erlebbar machen.
  • Die Qualität von Ausbildung und Schulung kann durch AR-Software gesteigert werden, indem realitätsnahe Situationen nicht nur beschrieben werden, sondern mittels AR direkt und realitätsnah durchgespielt werden können.
  • Mit AR-Lösungen werden Prozesse in Logistik und Produktion effizienter. Durch enge, datengestützte Vorgaben gibt es weniger Gelegenheiten, Fehler zu machen und erlaubt jederzeit einen schnellen Überblick über den eigenen Verantwortungsbereich. Bei Problemen können Mitarbeiter schneller reagieren und Ausfälle verhindern.
  • Marketing ist einer der großen Use Cases für AR mit dem gerade alle großen Agenturen experimentieren. AR erlaubt neue Werbeerlebnisse, die nicht so abgenutzt sind wie klassische Print und Fernsehwerbung und hohe Individualisierung mit einer komplexen Visualisierung verknüpft.
Arbeitsanleitungen können im Digital Engineering direkt angezeigt werden

AR Software: Einsatzbereiche für die Industrie

Auch wenn Augmented Reality Software noch nicht weitverbreitet ist, bietet sie bereits heute Unternehmen entscheidende Werkzeuge, um interne Prozesse zu optimieren und von der Konkurrenz abzuheben. Insbesondere in der Industrie haben sich vier große Anwendungsbereiche gebildet.

Fernwartung mit Augmented Reality Software

Fernwartung ist kein neues Konzept. Im Bereich des Computersupports ist die Fernwartung schon seit vielen Jahren gängige Praxis. Der Techniker spart sich die Anreise und kann das Problem des Kunden direkt beheben. Das freut wiederum den Kunden, denn er hat schneller ein funktionsfähiges Gerät und geringere Kosten.

Die Fernwartung mit Augmented Reality zeigt ziemlich eindrücklich, wie sich die Produktivität steigern lässt. Kommt es zum Anlagenstopp wegen eines Fehlers oder Defekts musste bisher ein Techniker zur Anlage kommen, sich die Maschine anschauen und dann reparieren. Das kostete viel Zeit und verursachte Kosten für die Anreise. Moderne Fernwartungslösungen machen die Anwesenheit von Technikern in vielen Fällen überflüssig. Stattdessen nutzt der Techniker sein Smartphone oder Tablet in Kombination mit einer Software, um sich mit dem System der zu wartenden Anlage zu verbinden. Nun sieht er die Maschine und kann Probleme schnell identifizieren.

Erfahren Sie hier mehr zur Optimierung von Betriebsabläufen: 

AR für das Field Service Management

Im Field Service Management hilft eine AR Software dabei den gesamten Serviceprozess zu optimieren und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit zu steigern. Die Techniker erhalten alle nötigen Informationen direkt vor Ort am betroffenen Gerät. So sparen sie sich einen Folgetermin und können Anleitungen und Checklisten abrufen, die von der Software in der Augmented Reality ausgegeben werden.

Berichte können so ebenfalls automatisch vorausgefüllt werden. Dadurch verbringt der Mitarbeiter weniger Zeit mit der Dokumentation und Fehler werden minimiert.

Der Disponent für die Technik bekommt wiederum jederzeit die Position aller Mitarbeiter angezeigt und sieht, wer welche Aufträge abgeschlossen hat.

Auch die Kunden profitieren von AR im Field Service Management, denn sie können ebenfalls jederzeit auf dem Laufenden gehalten werden und wissen unmittelbar nach dem Auftrag, welche Arbeiten genau durchgeführt wurden.

Durch Machine Learning Algorithmen können Geräte lernen zu erkennen, wenn sie in der nächsten Zeit ausfallen. Der Kunde muss im idealen Szenario keinen Tag Ausfall hinnehmen.

Weitere AR Software Lösungen:

Augmented Reality in der Instandhaltung

Smart Maintenance ist eine neue Form, Wartungen im industriellen Kontext durchzuführen. Lange Zeit funktionierte Wartung reaktiv. Eine Maschine lief so lange, bis sie kaputtging. Anschließend wurde ein Techniker-Team gerufen, das die Maschine repariert.

Heute bestehen Fertigungsanlagen meist aus vielen kleinen Maschinen und Produktionsstraßen, die eng ineinandergreifen. Das heißt: fällt eine Maschine aus, ist in der Regel ein größerer Teil der Anlage betroffen. Bei der Smart Maintenance geht es darum, die Maschine proaktiv zum für die Produktion günstigsten Zeitpunkt zu warten.

Das gelingt mit Smart Maintenance Tools über ein intelligentes Datenmanagementsystem, dass Daten aus dem ERP, CAx und DSC Tools vereint und den Mitarbeitern gebündelt direkt vor Ort zur Verfügung stellt. Dadurch haben die Mitarbeiter von Anfang an viele Informationen, arbeiten so effizienter und machen weniger Fehler. Die Daten können dabei sowohl über Smartphones und Tablets als auch über Mixed Reality Brillen, Smart Glasses und Head Mounted Tablets wie das HMT-1 von Realwear abgerufen werden.

Hier geht es zu unseren Top Smart Glasses, Datenbrillen & Co.

Indoor Navigation mit Augmented Reality

Auch die Indoor Navigation wird durch AR Software revolutioniert. So können in komplexen Anlagen und Smart Factories beispielsweise 2D oder 3D Objekte als Wegweiser fungieren. In Kombination mit der geeigneten Hardware wie Tablet, Smartphone oder Smart Glasses können Sie sich in Ihrer Anlage bewegen und zentimetergenaue Positionen speichern.

Mittels AR-basierter Indoor Navigation finden Mitarbeiter in der Logistik die Ware schneller oder Techniker erreichen Maschinen ohne Umwege, dokumentieren Fehlermeldungen und hinterlegen Wartungsberichte – und all das verknüpft mit der aktuellen Position. 

Je nach Anwendungsszenario erfolgt die Indoor Navigation mittels Beacons, Wi-Fi oder Markern.

Knowledge Management mit AR Software

Die digitale Transformation ist auch eine Wissensrevolution. Durch neue Technologien und digitale Plattformen stehen allen Menschen mehr und besser aufbereitete Informationen als je zuvor zur Verfügung.

Mit Augmented Reality Lösungen wie der Knowledge Management Software gehen auch Industrieunternehmen den nächsten Schritt zu einem Wissensmanagement, dass den Erfordernissen der modernen Ökonomie angemessen ist.

Durch digitale Wissensvermittlung steigern Unternehmen mittel- und langfristig die Produktivität. Im ersten Schritt gehen Mitarbeiter Arbeitsabläufe durch, während sie diese durch Smart Glasses, Tablet oder Smartphone aufzeichnen lassen. Im zweiten Schritt kann das so gesammelte Wissen aufbereitet werden – zum Beispiel in Form von Bildern, Videos und Anleitungen.

Neue Mitarbeiter in der Aus- oder Weiterbildung können diese Informationen dann abrufen, während Sie der Arbeit nachgehen. Sie lernen so direkt am Gerät – dies motiviert, spart Zeit, Geld und minimiert Fehler, da jeder Schritt digital dokumentiert ist.

AR Technologien und ihre Software

Fazit: So verändert Augmented Reality Software Märkte und Unternehmen

Augmented Reality ist längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern bereits heute in vielen Bereichen im Einsatz. Firmen bietet Augmented Reality Möglichkeiten, interne Prozesse effizienter zu gestalten und nach außen kundenfreundlicher zu werden.

ALEGER gestaltet die Entwicklung mit seinen AR Software Lösungen aktiv mit.

Durch AR Software für die mobile Instandhaltung kann die Zahl ungeplanter Stopps verringert werden, ohne dass die Produktivität leidet. Viele Probleme können direkt über eine Fernwartungssoftware wie die von ALEGER gelöst werden, ohne dass ein Techniker erst zum Ort des Geschehens reisen muss.

In der Aus- und Weiterbildung können Unternehmen Augmented Reality Software nutzen, um die Ausbildung interaktiver zu gestalten.

Und auch der Kundenservice profitiert von AR Software für das Field Service Management, indem Techniker schneller reagieren und Wartezeiten verkürzt werden.

Natürlich können Sie sich von ALEGER über die richtige AR Software für Ihre Anforderungen beraten lassen.

Jetzt zurückrufen lassen:

Inhalt

hast du fragen?

Kontaktiere uns heute!